Wissualisierung

Konzeption, Umsetzung und Präsentation computerunterstützter Wissensvermittlung

Publikum

Erst duch eine Verbindung zum Publikum wird Kommunikation möglich. Die ersten Fragen sollten also lauten: Wer ist mein Publikum? Welchen Hintergrund hat es? Welche Verständnisprobleme könnten die Zuhörenden haben?
Wenn die vortragende Person ihr Publikum einschätzen kann und weiß wo sich das eigene Wissen mit den Erwartungen der Zuhörenden überschneidet, kann sie entscheiden, was sie vermitteln möchte, in welchem Format und mit welcher Visualisierungsmethode.

< Konzeption    Kernaussage >

Publikum