Wissualisierung

Konzeption, Umsetzung und Präsentation computerunterstützter Wissensvermittlung

Konzeption

In der Konzeptionsphase geht es um den Entwurf eines Gesamtbildes der Präsentation. Mittels analoger Mittel, wie Papier und Bleistift, Post-its oder einem Whiteboard sollten so viele verschiedene Ideen wie möglich gesammelt werden. Viele Menschen machen den Fehler, dass sie die gesamte Zeit über, während sie über die Erstellung und die Inhalte einer Präsentation nachdenken, vor dem Computer sitzen. Das Schreiben und Zeichnen auf Papier geht zumeist schneller und hilft dabei, die eigenen Gedanken zu ordnen und die Botschaft zu konkretisieren. Anhand von Skizzen und Notizen, die auch schon Ideen für Visualisierungen enthalten können, ist es dann einfach, die Präsentation in einem Präsentationsprogramm wie PowerPoint oder Keynote umzusetzen.

Publikum >

Konzeption